Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

Gef. CTF-P Ölberg '15, Winsen/Aller (Bericht + Bilder)

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Touren / Treffen / Training / Permanente
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kanarienvogel
C-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 19.07.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 14.12.2015, 21:49

Titel: Gef. CTF-P Ölberg '15, Winsen/Aller (Bericht + Bilder)

Antworten mit Zitat



Gleich Vorweg…….Ich habe es nicht geschafft......... Also, oben war ich schon ……..aber ich bin nicht komplett durchgefahren.

Samstag 10:01., Briefing: Wir stehen auf einen von Kronenkorken übersäten Parkplatz und unser holländischer Reiseleiter bereitet uns auf die nächsten zwei Stunden und 36 km vor. Wir, das sind neun wackere Outdoorfreunde, die unter Corstiaans Führung die P-CTF Ölberg des ESV Fortuna Celle unter die Stollenreifen nehmen wollen. Doch erst einmal blankes Entsetzten. Will sich unser Gastgeber doch gleich unbeliebt machen, in dem er uns mitteilt: “Den Ölberg hinauf können wir heute leider nicht fahren, der ist zu aufgeweicht“. Großer Protest im kleinem Rund, traurige Gesichter und ich glaube auch die ein oder andere kleine Träne gesehen zu haben. Also ließ Corstiaan sich drauf ein, dass wir zumindest mal gucken.



Und schon ging es los. Über schöne ruhige Wald- und Wiesenwege, wider Erwarten alle gut zu befahren, kamen wir gut voran. Nach knapp 11 Kilometern stand er dann vor uns. Eigentlich fällt er dort im Gelände, da er von hohen Bäumen umgeben ist, gar nicht so auf. Man könnte auch sagen, man biegt um die Ecke und fährt gegen eine Wand. Nein, nun mal ehrlich. Auch wenn vieles übertrieben dargestellt wird, aber dieses Teil ist für einen Flachlandheidjer schon eine ganz schön imposante Erscheinung.



Wie in vielen Berichten schon beschrieben, ist eine der größten Schwierigkeiten, dieses fiese Absperrgitter ganz unten. Man kommt einfach nicht durch, ohne den gesamten Schwung zu verlieren. Ein kleiner Pfad führt rechts an der Seite vorbei, aber der ist so aufgeweicht, dass man auch nicht so leicht durchkommt. Also neuer Startpunkt hinter dem Gitter und quer zum Weg anfahren. Hui, es klappt. ¾ des Aufstieg sind geschafft, als ich nicht mehr den schmalen Grat zwischen nicht zu weit vorbeugen (oder das Hinterrad dreht durch) und nicht zu weit nach hinten lehnen( oder das Vorderrad kommt hoch) hinbekomme und absteigen muss. Zwei sind schon oben angekommen, also muss ich auch wieder irgendwie auf’s Rad kommen. Auf alle Fälle will ich die Spitze fahrend erreichen, was mir auch gelingt. Lachend empfängt mich Andreas vom TuS Eicklingen mit den Worten: “Bei meinen erstem Mal hier rauf habe ich danach eine halbe Stunde auf der Bank gelegen“. Mit großen Augen gucke ich ihn an, immer noch nach dem Sauerstoffzelt suchend und frage ihn: „Glaubst Du, dass ihr so lange auf mich warten wollt?“

Zumindest hatte ich ja die zwei Minuten bergab zum Verschnaufen, dann ging es weiter mit der Gruppe. Nächstes Highlight waren die bunten Skulpturen in einem Garten im Ort Bannetze, wo wir uns zum Gruppenfoto aufstellten.



Kurze Zeit später kamen wir zu den Meißendorfer Teichen, wo der Reiseleiter wiederum ein Gruppenfoto von uns machte.



Einige meinten, sie hätte dort im Gewässer ein Wal gesehen. Es stellte sich aber heraus, dass es nur ein Hai war. Das war dann auch unsere letzte Sehenswürdigkeit, die Corstiaan für uns vorgesehen hatte. Über weiterhin schön Wege führte er uns sicher wieder zum Startpunkt am Sportplatz von Südwinsen zurück, wo wir dann noch, dank des netten Platzwartes ein komplettes Gruppenfoto hinbekamen.



Eine schöne Tour bei besten Wetter und Wegeverhältnissen. Mir hat es gut gefallen. Vielen Dank für die gute Führung Corstiaan. Bis zum nächsten Mal. Wink


_________________
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 15.12.2015, 00:57

Titel:

Antworten mit Zitat

Hier kommen von Kanarienvogel Lars von der RSG Nordheide

53 Bilder von der geführten CTF-P Ölberg ab Winsen/Aller

mit denen nun auch sein Bericht illustriert ist.
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Touren / Treffen / Training / Permanente Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de