Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

Kräutermischung geraucht: Fahrradfahrverbot angemessen

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Alltagsradfahren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
VeloC
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 05.10.2010
Beiträge: 333
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 09.02.2016, 17:52

Titel: Kräutermischung geraucht: Fahrradfahrverbot angemessen

Antworten mit Zitat

dpa-Meldung in der SHZ

Dass man besoffen/bekifft/sonstwie high nichts auf dem Rad verloren hat, versteht sich von selbst. Dass man als notorischer Konsument von Alkohol und/oder illegalen Drogen verdonnert werden kann, zunächst einem Fachmann glaubhaft zu machen, dass man Rausch und Fahren (von was auch immer) in Zukunft sauber zeitlich trennen wird, ist ebenfalls klar. Trotzdem finde ich das Urteil verwirrend, und die Pressemeldung des Verwaltungsgerichts lichtet meinen Nebel auch nicht wirklich.

Warum haben die ihm damals nach wenigen Stunden seinen Fleppen wieder ausgehändigt und ihn anderthalb Jahre unbehelligt autofahren lassen? Wäre das nicht logisch gewesen, das MPG mit positiver Aussage als Voraussetzung, das Kärtchen überhaupt wieder zu bekommen, festzusetzen? Aber jetzt plötzlich soll er durch seine lang andauernde Verweigerungshaltung nachgewiesen haben, dass er sogar als Radfahrer eine Gefahr für andere darstellt? Was wäre denn gewesen, wenn er in den vergangenen anderthalb Jahren einen schweren Autounfall unter Drogen verursacht hätte, hätten die Opfer dann die Stadt für ihr Nichthandeln verklagen können? Je mehr ich drüber nachdenke, desto durcheinanderer werde ich – ganz ohne Kräutermischung...

Qualmen
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 09.10.2010
Beiträge: 1496
Wohnort: Harburger Berge/Seevetal - Horst

BeitragVerfasst am: 09.02.2016, 18:49

Titel: Re: Kräutermischung geraucht: Fahrradfahrverbot angemessen

Antworten mit Zitat

VeloC schrieb:
Je mehr ich drüber nachdenke, desto durcheinanderer werde ich – ganz ohne Kräutermischung...

Qualmen

Da bist du nicht allein. Vielen erschließt sich unser Rechtssystem im Hinblick auf den Entzug der Fahrerlaubnis überhaupt nicht. Da wurde hier in Hamburg jemand wg. Körperverletzung mit Todesfolge nach dem Strafrecht verurteilt (unverständlicherweise mit Bewährung) weil er einen Radfahrer totgefahren hat. Seinen Führerschein musste aber nicht einen einzigen Tag abgeben Mad Mad Mad .

Wer soll das verstehen?????
_________________
gruss dirk



http://www.rv-altona.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Alltagsradfahren Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de