Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

Gef. CTF-P Gifhorner Heide '15, Meinersen (Berichte+Bilder)

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Touren / Treffen / Training / Permanente
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Albert Ulbricht
C-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 21.02.2014
Beiträge: 49
Wohnort: 14776 Brandenburg

BeitragVerfasst am: 14.12.2015, 09:41

Titel: Gef. CTF-P Gifhorner Heide '15, Meinersen (Berichte+Bilder)

Antworten mit Zitat



Geführte Permanente "Gifhorner Heide" des TuS Eicklingen

In Ermangelung von Veranstaltungen im näheren Umkreis vergrößere ich wieder meinen Aktionsradius. Es verschlägt mich für das Ende von 2015 nach Niedersachsen. Ich habe mir wieder eine kleine Einlage geleistet. Mit einem guten Zeitpolster bin ich zu Hause losgefahren. Kaum auf der Autobahn, stellte ich fest, dass ich meine Papiere vergessen hatte. Also bis zur nächsten Abfahrt und wieder zurück. Das war es dann mit dem guten Zeitpolster. Trotzdem wollte ich an meinem Vorhaben festhalten, das Ganze als private Sternfahrt zu gestalten. Mein Ziel war der Autohof Schwülper. Dort habe ich geparkt, mein Navi war mit dem Track geladen und ich lies mich zum Start navigieren.



Es sah knapp aus, noch dazu Gegenwind, aber ich schaffte es und war 10 min vor Start angekommen. Anmelden, kurze Ansprache und schon ging es los. Ich musste feststellen, dass es diesmal, wegen der Teilnehmerzahl, nur 2 Gruppen gab. Hue und Hott. Ich wollte eigentlich bei Hott fahren, aber ich wurde ermutigt bei Hue zu fahren. Es brauchte nicht viel Überredungskunst und los ging es und mir kamen Zweifel, da hältst du nicht mit. Na, noch geht es und weiter, aber an der Kontrolle gibst du auf.



An der Kontrolle gab es aber lecker Kuchen, Schmalzstullen, warmen Kaffee und andere Leckereien, so dass ich gestärkt am Ball blieb.





Das Wetter war entgegen meinen Erwartungen prima, d. h. trocken. Von der Strecke war ich auch angenehm überrascht, es war nicht übermäßig nass und deswegen prima zu fahren. Außer Steigungen, gibt es ja in Niedersachsen nicht so viel, war alles dabei, sogar ein Wurzeltrail. Und das Schmankel dabei, eine Schleife durch die Heide, hatte ich nicht erwartet, aber der Name sagt es ja. Es lief alles wie geschmiert und am Ende ließ sich die Sonne noch sehen, das setzte allem die Krone auf.



Ich sehe mich in meinem Slogan bestätigt - ich fahre gern in Niedersachsen. Eine prima geführte und organisierte P-CTF der TuS Eicklingen. Vielen Dank. Für mich gab es dann nur noch meine Sternfahrt abzuschließen, indem ich mich vom Navi zum Autohof zurück navigieren ließ. Leider war nur ein Stern anwesend, vielleicht findet sich noch einer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 15.12.2015, 00:47

Titel:

Antworten mit Zitat

Hier kommen von Kanarienvogel Lars von der RSG Nordheide und Gudrun vom TuS Eicklingen

95 Bilder von der geführten CTF-P Gifhorner Heide ab Meinersen

mit denen auch der Bericht von Albert illustriert ist.
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kanarienvogel
C-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 19.07.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 15.12.2015, 21:10

Titel:

Antworten mit Zitat

Also, bei der nächsten CTF Gifhorner Heide werde ich Helfer am Zwischendepot. Mr. Green Ok, dann bekommen die Fahrer nichts mehr von den selbstgemachten Leckereien zu essen und ich passe hinterher nicht mehr ins Auto rein. Trommeln Aber es gibt ja noch Getränke und zwar warme. Das war schon Klasse, was dort von den Eicklingern geboten wurde Große Zustimmung



123 Kilometer und 1 3/4 Stunden Anfahrt sind schon viel........... aber sie haben sich gelohnt. Pünktlich in Meinersen angekommen, schnell bei RTF-Fachwart Andre angemeldet, ging es nach einer kleinen Einweisung auch schon los. Toll war, dass in zwei Gruppen gestartet wurde. Eine "muntere" und eine "moderate" Gruppe wurden gebildet, jeweils mit einem bzw. zwei ortskundigen Guides ausgestattet.

Da ich gestern schon auf dem Ölberg war und wieder mal Kamerakind spielen wollte, schloss ich mich der moderaten Gruppe an, obwohl diese gar nicht soooo moderat war. Wir ließen die schnelle Truppe erst einmal etwas Vorsprung Smile damit wir nicht zu schnell aufschließen Totlachen und fuhren dann ebenfalls los. Die Strecke war klasse ausgewählt. Am Anfang etwas tiefer Boden, aber dann bestes Geläuf für MTB und Cyclocrosser. Super führten uns unsere Guides durch die immer wieder wechselnde Landschaft, mal Heide, mal Waldgebiete und selten mal ein Stück Asphalt um den Weg zum nächsten Terrain zu überbrücken.



Es kann aber auch nicht jede Gruppe von sich sagen, von einem Kai(y)ser geführt zu werden Very Happy und eine Kai(y)serin Ha Ha hält das Team hinten zusammen. Sogar ein kleines Waldstück wurde mit umgestürzten Bäumen ausstaffiert, damit eine Tragepassage eingebaut werden konnte. Razz OK, ab und zu kam etwas O-CTF Feeling auf, aber das kommt nun mal, wenn der Kai(y)ser nicht auf seine Kai(y)serin hört. Sehr lachen Meiner Meinung nach tragen diese kleinen Exkurse ...... Unentschlossen in die falsche Richtung..... zusätzlich zur guten Laune in der Truppe bei. Wink

Nach einem schönen Heideabschnitt, den der ein oder andere zu einem unfreiwilligen Stopp in den weichen Heideboden nutze Ha Ha kam das oben schon beschriebene Verpflegungsdepot. Es war so klasse ein- bzw. hergerichtet, es hatte schon Ähnlichkeit mit einem überdimensionalen Weihnachtsteller. Sogar mit Kerzen war der Tisch gedeckt. Dazu warme und kalte Getränke. Und das …..man bedenke, bei einer „permanenten“ CTF, wenn auch geführt. Alle süßen Leckereien selbstgemacht und wer wollte, bekam auch ein Schmalzbrot. Applaudieren Gerne wären wir geblieben, aber es nützte ja nichts, wir mussten weiter.



Gut gestärkt machten wir uns auf die letzten Kilometer. Ein kleiner Zwischenstopp am Wildschweingatter, danach vorbei an der Gedenkstätte für die verunglückten Feuerwehrleute der Brandkatastrophe von 1975 und schon waren wir wieder am Startpunkt angelangt. Hier hatten die fleißigen Helferinnen vom Depot schon wieder einen Tisch mit ihren Stärkungen aufgebaut, wo jeder noch einmal nach Herzenslust zugreifen konnte.



Auf Grund von familiären Terminen musste ich leider sofort mein Rad verstauen und losfahren und konnte mich nur kurz verabschieden. Schade, ich wäre gerne noch etwas geblieben und hätte länger mit euch geklönt. Sad Wink Auf alle Fälle komme ich wieder, das ist versprochen. Bis dahin erst einmal vielen, vielen Dank für einen tollen, kurzweiligen Vormittag. Laola Dankeschön


_________________
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Touren / Treffen / Training / Permanente Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de