Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

Q/P/E #005, volXpark (Berichte & Bilder)

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Cross / MTB / BMX
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Los Vannos
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 05.05.2012
Beiträge: 185
Wohnort: Helmut R.I.P.

BeitragVerfasst am: 11.01.2014, 15:48

Titel: Q/P/E #005, volXpark (Berichte & Bilder)

Antworten mit Zitat



DANKE

Es hat einfach nur Spaß gemacht. So darf es dann auch gern weiter laufen. Wink

Vielen lieben Dank, dass Ihr alle da wart, Zuschauer wie Fahrerinnen und Fahrer.

Und Ihr kennt das ja schon, Ihr seid dran, ich freu mich auf Bilder und Berichte.

https://querparkein.jux.com/1710554

Danke auch an Jan, die "Nichtüberrundung" baut auf. Very Happy


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 1012
Wohnort: Reinbek

BeitragVerfasst am: 11.01.2014, 18:39

Titel:

Antworten mit Zitat

- Nicht gut vorbereitet, aber trotzdem hingefahren.
- Verwundert über die Anzahl der Teilnehmer
- Joerg als Mörder beschimpft
- 6 Runden gefahren, wurde nur vom ersten überrundet
- Bin kapuut
- Bin glücklich
- will mehr......nicht nur Körpergewicht

Strecke auf den ersten Blick sehr anspruchsvoll, auf den zweiten auch, auf den dritten Blick lag es wohl mehr an meiner Kondition, dass sie immer härter wurde, lies sich besser fahren als erwartet. Very Happy

Hier kommen 251 Bilder
(Temporär, bitte runter laden, Speicherplatz ist teuer Ha Ha )


_________________
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 08.10.2012
Beiträge: 208
Wohnort: 23863

BeitragVerfasst am: 11.01.2014, 20:43

Titel:

Antworten mit Zitat

Moin Leute,

muss Tribelix recht geben, sehr anspruchsvolle Strecke, dagegen war Großhansdorf ja ein Kindergeburtstag. War super, super, super... anstrengend Erröten , aber Sau geil.
Wie immer Dank an die Organisatoren und die Anfeuerungen an der Strecke, hatte richtig Rennfeeling und freu mich schon auf den 08.02.

Gruß Mario Wink


_________________
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
Rennrad-Nord.de - BIKE for SMA
Wir unterstützen "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/rennrad-nord-bike-for-sma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joerg
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 11.01.2014, 21:55

Titel:

Antworten mit Zitat

...@Stine: Klasse Fotos;
was für eine Cross-Revue vom Q/P/E-Ballett!

M.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 21.06.2010
Beiträge: 900
Wohnort: 22946 Großensee

BeitragVerfasst am: 11.01.2014, 22:47

Titel: Müde für 2 !

Antworten mit Zitat

...aber bevor ich mich auf`s Ohr lege noch ein paar Worte: Knud hat leicht Feuer gefangen, seine Britta hat das schon richtig erkannt: "....das soll bedeuten, dass er sich in dieser Saison keinen Crosser zulegt" Ha Ha Cool

Die Strecke war sehr abwechslungsreich. Den ersten Hügel fand ich sehr cool, den zweiten mit den (ab Runde 3) MÖRDERSTUFEN....naja - schau ich mir nur noch auf den Fotos an ;o)

Sehr schön zu sehen, dass sich auch bei angekündigtem schlechtem Wetter wieder viele neue Gesichter dazu gesellt haben. Ich hatte mit ca 12 Teilnehmern gerechnet und war positiv überrascht über den großen Zuspruch. Die Suicycle-Crew hatte schöne Räder am Start. Wo hatten die Jungs die QPE-Info her, wenn es nicht bei HFS war?

Weiter so! Vielleicht lässt der Februar ja noch Winterstimmung aufkommen?

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schaedelbeisser
Hobby-Schreiber


Anmeldungsdatum: 13.12.2013
Beiträge: 8
Wohnort: Hamburg Ottensen

BeitragVerfasst am: 11.01.2014, 23:40

Titel:

Antworten mit Zitat

Prima Sache

Vielen Dank für die Organisation! Freude

Fürs nächste Mal muss ich aber meinen Klickies mehr Schlamm-Toleranz geben, und am Vorabend weniger trinken Wink

Viele Grüße

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marschrenner
Forums-Novize


Anmeldungsdatum: 11.01.2014
Beiträge: 2
Wohnort: Halstenbek

BeitragVerfasst am: 11.01.2014, 23:44

Titel:

Antworten mit Zitat

Ich möchte mich auch bei den Organisatoren und Helfern bedanken. War das erste, aber ganz gewiss nicht letzte Mal dabei.

Es hat richtig Laune gemacht!!! Schön zu sehen, dass eine richtig gute Veranstaltung nicht zwingend eine Eventagentur, Polizeieinsatz, Bürgermeisterauftritt etc. benötigt. Ein Stück Wald, ein tolles Orgateam, ein bisschen gegenseitige Rücksichtnahme und schon hat man viel Spaß bei minimalem Aufwand. Vielen Dank auch für tollen Fotos.

Gruß
Christian #12 (die Nummer weiß ich immer noch) Wink
_________________
Kette rechts
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 1201
Wohnort: Schwarzenbek

BeitragVerfasst am: 12.01.2014, 09:20

Titel:

Antworten mit Zitat

Man wie Geil, immer wieder. Hinterher stehen alle auf dem Parkplatz und in jedem Gesicht ist ein Lächeln zu erkennen.



Vielen Dank für diese Serie. Der Kurs hat mir diesmal sehr gefallen. Anfeuern


_________________
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 08.08.2011
Beiträge: 366
Wohnort: 22359 HH

BeitragVerfasst am: 12.01.2014, 19:01

Titel: weltidee

Antworten mit Zitat

bin zwar heute noch verschnupfter als gestern, aber es war wieder großartig und es allemal wert trotzdem zu starten!

Dank an alle Teilnehmer der QPE (welcher Art auch immer: Fotografin, Muffinsbäcker, Rundenschreiber, ...) und besonders den glorreichen 2 Jungs der Orga!


_________________
testfahrer xeccon light 2013 + 2014 http://www.cycling-lights.com/
www.rv-trave.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knud
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 09.06.2013
Beiträge: 286
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12.01.2014, 21:28

Titel: Re: Müde für 2 !

Antworten mit Zitat

Ötzy schrieb:
Knud hat leicht Feuer gefangen, seine Britta hat das schon richtig erkannt: "....das soll bedeuten, dass er sich in dieser Saison keinen Crosser zulegt" Ha Ha Cool

Ich sag hier besser nichts mehr ohne Anwalt..... Embarassed
(Hast du die Nebenbedingung "Schmutzschleuse" wahrgenommen?)

Ich war jedenfalls schwer beeindruckt von den Leistungen aller Teilnehmer. Respekt
Es hat Spaß gemacht zu zusehen.

Knud

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janibal
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 955
Wohnort: Bargteheide

BeitragVerfasst am: 12.01.2014, 22:09

Titel:

Antworten mit Zitat

Wer nicht bei der Deutschen Meisterschaft ist, der ist hier. Oder in Bremen bei den Six-Pack Days. Ich bin hier, ganz einfach zum eigenen Rennen mit der S-Bahn. Und da verrate ich gleich mal einen richtig guten Trick.

1. Mit dem Rad zum Bahnhof

Da ist dir klar, dass du alles dabei hast und bitte einen in 10 km Entfernung nehmen, dann kommt der Kreislauf in Schwung, der Stoffwechsel legt los und es wird Blutzucker im Überschuss produziert, weil in der Bahn wird der bestimmt nicht abgebaut. Die Muskeln und Bändchen wurden schon mal angespannt und sind warm. Die Heizung ist auch schon an und wenn du ganz fest dran glaubst, dass dich alle bewundern, weil du die guten Vorsätze 2014 so RADikal umsetzt, dann kommst du nie auf den Gedanken, du könntest Bahnradsportler sein.



So rolle ich durch Hamburg, welches sein graues Gewandt angelegt hat. Spätestens jetzt bist du ein Spinner, wieso lächeln? Wieso in der S-Bahn zur Arena? Eigentlich macht das nur der gemeine HSV-Fan vor Anpfiff. Aber was ist schon so ein Bundesligaspielchen gegen Quer/Park/Ein? Wenn die wüssten!

Irgendwann wird es auch wieder heißen: Volksparkstadion. Denn wichtig ist der erste Teil. Die Wege vom Bahnhof in Richtung Stadion sind breit und gut ausgeschildert, wie für Fans gemacht. Es weht ein kalter Wind aus dem unteren Teil der Liga. Hart ist der Kampf, keine Geschenke und Punkte sind Mangelware. Ich fahre durch den Park, treffe auf Sägespäne. Mein Gott, hier hat der Trainer gehobelt. Ich folge der Spur und treffe auf Los Vannos und Joerg. Was für ein Zufall. Die sind heute auch hier, keine Chance mal alleine ein Geheimtraining unter verschärften Bedingungen durchzuführen. Dabei verrate ich noch einen Trick:

2. Zusatztraining Laufen

Seit diesem Jahr laufe ich und mache auch meine Liegestütz wieder regelmäßig. Das bringt Abwechslung und Kraft am Lenker. Dabei hilft es auch noch ungemein bei den Laufpassagen im CX-Sport. Nach der herzlichen Begrüßung ist bei Joerg die Luft raus, er fährt die selben Reifen wie ich. Gerade habe ich neue Kette und Ritzel montiert, da hier ein Abriss nur noch eine Frage von Sekunden war, da fang ich am Reifen an zu zweifeln. Ach was, wird schon halten, die Luft.

Joerg und Los Vannos führen mich zum Parkplatz, sie haben den ersten Tipp missachtet und fahren sich im schweren Gelände warm. Der Parkplatz ist voll, nicht nur mit dem Klickern vom Kiez, auch die Nachteulen von Bremen sind wieder nüchtern. Durch die nahe Autobahn ist auch halb Niedersachen hier vertreten.

Die Glocken läuten auf Zwölf und die Proberunde wird gefahren. Abzweige sind mit Sägemehl gekennzeichnet und an Punkten, wo es zu Engpässen kommen könnte, versammelt sich die Mannschaft, um den Worten von Los Vannos zu lauschen. Es gibt Stücke, die nicht fahrbar, hier ist tragen und laufen angesagt, sogar noch mehr, Gripp finden. Bei dem ruckeligen Tempo fühlt sich die Strecke sehr hart an.

Kurz in die Umkleide und dann an den Start. Da Nummerngirl Ötzy heute mit am Lenker reisst, wird Britta die Runden zu den Nummern der Fahrer aufschreiben. Hier, unter uns, gibt es schon fürs Auflaufen einen Punkt und jede Runde einen Weiteren. Wenn das nicht großzügig ist, fast geschenkt sogar. Unterstützt von vielen Freiwilligen.

Start, und siehe da, der Startchansentod Janibal kommt gut weg, alle andere warten darauf, weil sie sich nicht ganz sicher der Strecke sind. So biege ich als erster (echt) ins Gelände ab, es folgt ein Pfad ohne Überholmöglichkeit. Trotzdem Vollgas. Noch etwas Wissenswertes:

3. Rennen werden von vorne gewonnen, besonders in der ersten Runde beim XC

Nicht umschauen, fahren und alles geben. So überstehe ich die erste Runde und muss keinen Angriff abwehren, außer dem meiner Lunge und meiner Beine, die auf den Stairways to heaven Britta platzen wollen. Die Klicks voll Mutter Erde und nicht funktionsfähig, geht es auf die nächste Runde. Ich spüre nicht mehr das Atmen in meinen Nacken, sehe aber die Vorderräder. Tipp:

4. Egal wie am Ende du bist, zeig es nicht

Ich überlege: Gruppe mit 90 % fahren oder mit 100 % außerhalb der Sichtweite der Verfolger kommen. Erstes würde heißen, Sprint und konzentriert fahren, da weniger Sicht durch das Hinterrad des Vordermannes. Und kein Rhythmus, da Ziehharmonikaeffekt droht. Die Entscheidung wurde mir bei dem Nummernengel Britta abgenommen, noch an den Stufen auf Kontakt, kann ich Gunnar im folgenden Trail entkommen. Mit dem nötigen Druck auf dem Pedal klicken die auch irgendwann ein.



Bald ist auch der Sichtkontakt weg und ich fahre weiter am Limit, da es jetzt erst richtig Spaß macht, die Strecke braucht Geschwindigkeit, bekommt dadurch flow. Ab und zu wird es langsamer, bremsen, 4 4beiner. Nicht schlimm und alle machen mit, Rücksicht oder wie es nahen Stadion heißen würde: Fair Play.

Im Zielbereich wird mit allen Tricks versucht, mir die Luft zu nehmen, doch das geht nicht, ich habe keine mehr. Die Treppe ist steil, hat riesen Stufen und ist sandig. Hier wird jedes Sauerstoffmolekül für die Muskeln verwendet. So entsteht Tunnelblick und Kleinhirnantrieb. Mit Verstand wäre ich doch mal abgebogen. Wink

Eine andere Glocke als die um 12, signalisiert die letzte Runde. Ohne Bedrängnis noch mal die Runde abfliegen. Auf dem Rundweg in der Gartenanlage Unterlenker und sehen:

5. Die Physik ist noch nicht ausgereizt, da geht noch mehr

Letzter Anstieg auf dem großen Blatt und Zielfoto. Die Strecke ist keine Last und lädt nicht zur Rast, sie ist Freude und Motivation für alle Leute. Alle fahren auf Britta zu und in die Liste, die auch schon etwas weich ist, vom einsetzenden Regen. Doch das ist egal, nach der Leistung gibt es eher Zugabe durch Freudentränen.

Am Parkplatz wird aus dem Auto heraus versorgt, Speis und Trank. Sogar ich trinke bewusstseinsändernde Getränke, kann doch alles nur ein Traum sein und fahren muss ich auch nicht mehr.



Jetzt muss ich noch Worte wie Dauersieger über mich ergehen lassen. Dabei haben doch alle mehr Punkte gemacht, als der HSV in einem Spiel von 90 Min. Damit sind alle gestarteten sogar noch vor den Bayern. Aber das geht nur, wenn:

6. Powered by youself

alle etwas Energie mit einbringen. Meine Energie ist dann doch nicht so groß, um gegen den Regen und kalten Wind zu bestehen. So fahre ich wieder über bekannte Wege zum S-Bahnhof an der Arena. Mit dabei den Wanderpokal. Sichtbar für ganz Hamburg, damit jeder weis, dass es hier zu sportlich geselligen Zusammentreffen kommen kann.


Wieder getarnt als Stadtrad mit Werkzeug und Schutzblech, nur die Flaschenhalter fehlen.

Am Sa. 8.2.14 geht es endlich weiter
_________________
der über die Alpen kommt und PBP finisseur pour la vie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Twobeers
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 13.12.2010
Beiträge: 232
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13.01.2014, 09:06

Titel:

Antworten mit Zitat

Sehr schön! Und an das Bild von Janibal mit Maurerfaust gewöhne ich mich langsam.



Twobeers
_________________
ESK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 01:43

Titel:

Antworten mit Zitat



Zumindest wer dabei war, sollte nicht versäumen die Bilder von BriMore anzuschauen. Hier kommen ihre

>>> 64 Bilder vom Q/P/E im volXpark <<<.
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Los Vannos
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 05.05.2012
Beiträge: 185
Wohnort: Helmut R.I.P.

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 02:34

Titel:

Antworten mit Zitat

es existiert wohl auch ein Film von #005 , von der St-Pauli Fraktion.
Zumindest hat mir das ein Vögelchen geflüstert.
Ich würde mich freuen, davon eine veröffentlichte version sehen zu können.
Und wenn möglich das Original per PN oder EMail Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 21.06.2010
Beiträge: 900
Wohnort: 22946 Großensee

BeitragVerfasst am: 18.01.2014, 13:34

Titel:

Antworten mit Zitat

Los Vannos schrieb:
es existiert wohl auch ein Film von #005 ...
Ich würde mich freuen, davon eine veröffentlichte version sehen zu können.

Ich auch !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Cross / MTB / BMX Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de