Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

Beleuchtung bei Nachtfahrten

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Technik / Händler
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arne
C-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 31
Wohnort: Bad Schwartau

BeitragVerfasst am: 29.04.2006, 14:52

Titel: Beleuchtung bei Nachtfahrten

Antworten mit Zitat

Hallo!

... da mir wie in meinem kleinen Bericht zum letzten Brevet beschrieben meine Steckbeleuchtung ruppig abhanden kam (ein Schlagloch riss sie mir vom Lenker Crying or Very sad ) suche ich derzeit eine langanhaltende Alternative.

Ein Nabendynamo kommt für mein Rad jedoch aktuell nicht in Frage; Also beschloss ich heute mir mal das Sigma Mirage - System bei meinem Fahrradhändler anzusehen. Ich dachte an die Variante mit Helmhalterung und NiPack Akku für die Rückentasche. Mir wurde klar Davon abgeraten. Die Lichtausbeute ist zum einen zu gering, zum anderen hält selbst der leistungsfähigste Akku, der NiPack, gerade einmal knapp über 2 Stunden.
Ähnliches hatten mir andere auch schon berichtet.

Da ich etwas mit einer Leuchtdauer von 4-6 Stunden suchte, wurden mir die Lampensets von Lupine empfohlen. Regelbare Leistung und bei Maximallast 3 Stunden Brenndauer, bei runtergeregelter Last deutlich mehr. Je nach Modell der Lampe reichen diese von "Ich brenne ein Loch in den Horizont" bis "Helle Funzel". Sie kommen je nach Modell mit relativ kleinen und vor allem leichten Akkupacks für die Rückentasche aus.

Vielleicht sind diese Modelle im gehobenen Preissegment ja etwas für den Einen oder Anderen von euch;

Schaut mal hier: http://www.lupine.de/de/leuchtvergleich/leuchtvergleich.html

Shocked Die Preise sind allerdings recht Happig, da es sich um professionelles Equipment handelt Shocked.

.. habe eine von den Leuchten bei meinem Händler ausprobiert. Sie sind es Wert, die Nacht wird zum Tag. Qualität: Vom feinsten. Massives Brennergehäuse aus Aluminium, excellente Isolation der Kabel, kompakter und gut verpackter Akkupack. Steuerung über Kabelfenbedienung. Er nutzt dieser Lampe selbst seit 6 Jahren.

Hat jemand einen besseren Tip der mich davor bewart Unsummen für eine solche Art von Beleuchtung auszugeben ?

Gruß,

Arne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
kuexta
B-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 89
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 07.05.2006, 17:14

Titel:

Antworten mit Zitat

Moin Arne

In der TOUR 11/05 hat die Leuchte von Busch&Müller gut abgeschnitten. Fazit: "Guter LED-Scheinwerfer mit Ausdauer und stromsparender Abblendfunktion; Rücklicht mit guter Funktion, aber klobiger Form und umständlicher Montage."

Gibts bei www.bike24.de grade recht günstig.

Hoffe dir geholfen zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 07.05.2006, 18:48

Titel:

Antworten mit Zitat

Moin kuexta und Arne,

die IXON LED in den div. verschiedenen Sets ist wohl z. Z. mit Abstand die in dem Shop populärste Beleuchtung. Siehe

diese View auf bike24.de

Gruß, Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kuexta
B-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 89
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 07.05.2006, 20:13

Titel:

Antworten mit Zitat

Genau die meinte ich, sorry hatte Typenangabe vergessen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anmaja
B-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 23.06.2008
Beiträge: 62
Wohnort: Eutin

BeitragVerfasst am: 27.07.2008, 12:17

Titel: Sigma Powerled Black

Antworten mit Zitat

Hallöchen,

habe mich letzte Woche gerade für die Powerled Black von Sigma entschieden. Man kann sie mit AA Batterien/Akkus fahren oder sich zusätzlich ein Ion-Akkupack kaufen. Gestern abend sollte sie sich beweisen: Wenn die Lampe mit Batteriefach gefahren wird (kann man bei Ion-Akkupack abschrauben), finde ich die Lenkerhalterung doch sehr instabil - dabei war noch nicht 'mal Kopfsteinpflaster dabei - Laut Beschreibung soll man die Lampe incl. Batteriefach auch nicht mit Klickhalterung fahren (in meiner Lieferung war allerdings keine andere dabei). Die Lichtausbeute ist super, sogar auf der mittleren Stufe ohne Straßenbeleuchtung hatte ich ein sicheres Gefühl. Auf Stufe 3 (lt. HP 90 Lux) - POWER - kann man dann zuschauen wie die Batterien den Geist aufgeben. Die Leuchtdauer, die Sigma angibt, wird wohl nur mit dem Ion-Akku erreicht. Auf der Sigma-HP wird die Lampe mit 99,-€ (UVP) vorgestellt. Ich habe sie bei Rose für 69,90,-€ erstanden und sie ist für mich damit eine gute Alternative zu IXON IQ von B&M (lt. HP 40 Lux). Ich werde mir noch leistungsstarke AA-Akkus (mind. 2000-3000mhA) leisten und dann ist sie für meine Zwecke bestens geeignet.

Gruß anmaja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 27.07.2008, 14:17

Titel: B&M IXON IQ Frontleuchte

Antworten mit Zitat

Gestern beim Mitternacht-Radmarathon hatte meine B&M IXON IQ Frontleuchte ihren ersten Einsatz an meinem Rennrad zu bestehen. An Lilas Stadtrad hatte sie sich bereits bewährt.

Auf meiner Alleinfahrt zum Start war ich mit der Lichtleistung zufrieden. Später im Feld zwischen alls den anderen Lampen erwies sie sich als eine der besseren. Die mitgelieferten Akkus hielten den insgesamt über fünf Stunden langen Betrieb bis zum Hellwerden durch.

Nervig war, dass die eingeschaltete Lampe elektromagnetische Impulse sendet, die zum Ausfall des funkbetriebenen HAC 4 führte. Ein Nebenmann hatte seine Ixon IQ in Alufolie eingewickelt, damit sein Tacho funktionierte. Das werde ich auch tun und B&M bitten, diesen Schwachpunkt abzustellen. Man könnte die Strahlen auch im Gehäuseinneren von dem Austritt abhalten...
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
weicjo
B-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 11.04.2006
Beiträge: 74
Wohnort: Am Fuße des Kösterberges

BeitragVerfasst am: 27.07.2008, 16:57

Titel: B+M IXON IQ Speed

Antworten mit Zitat

Habe eine B+M IXON IQ Speed und bin damit super zufrieden. War zwar schweineteuer, aber die Leuchtkraft ist echt ohne Worte.

Der Akku wird bequem auf dem Oberrohr mit Klettbändern befestigt. Eine Beeinflussung meiner Polaruhr habe ich bisher nicht feststellen können.

Joerg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Technik / Händler Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de