Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

Dürfen oder nicht dürfen (Radwege-Benutzungspflicht)

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Urlaub / Reisen / Veranstaltungen fern des Nordens
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rita
Forums-Novize


Anmeldungsdatum: 12.06.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 07:51

Titel: Dürfen oder nicht dürfen (Radwege-Benutzungspflicht)

Antworten mit Zitat

Hallo, liebe Mitfahrer,
wir sind neu in diesem Sport und fragen uns immer wieder, ob wir auf der Straße fahren dürfen oder nicht. Wir haben da schon die verschiedensten Antworten bekommen. Wer kann uns definitiv sagen, was erlaubt ist?
Ansonsten kann ich nur sagen, Rennradeln ist einfach toll!
Viele Grüße Rita.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pedalritter Nord
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 126
Wohnort: Wietzendorf

BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 09:55

Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo liebe Rita,

ich war zu diesem Thema mal bei unserer Polizei und habe nachgefragt wie es denn nun wirklich ist.

Als Radfahrer , egal welches Rad und welches Gewicht des Rades, hat man generell den Radweg zu benutzen, wenn ein blaues Gebotschild am Anfang eines Radweges auf diesen hinweist.

Wenn der Radweg nicht zumutbar ist (Viel Dreck, große Schlaglöcher etc) darf die Strasse benutzt werden. Kein Polizist wird dich dafür bestrafen.

Das man mit Rennrädern auf der Strasse fahren darf , weil Sie unter eine sogenannte Gewichtsgrenze fallen, stimmt definitiv nicht. Das ist laut der Polizei Soltau ein Gerücht. Wenn die Polizei es genau nehmen würde, könnte Sie die meisten Rennradfahrer auch mit einer Buße belegen, weil Sie kein Licht mitführen. Macht auch keiner. Es sei denn es wird oder ist dunkel. Da kennen die Herren dann kein PArdon und das ist auch richtig so.

Aber jetzt geht es los : Wenn Du mit dem Rennrad in der Stadt unterwegs bist, kannst Du aufgrund der vielen schlechten Radwege und der Bordsteinkanten gar nicht die Radwege benutzen. Von den Fussgängern , die auf dem Radweg rumrennen und den Radfahrern, welche die falsche Strassenseite benutzen ganz zuschweigen, kannst Du nur auf der Strasse fahren.
Wenn Du mit über 30 km/h auf Radwegen fahren sollst, die voller Löcher und Unebenheiten ja sogar voller Dreck und Ästen sind, kannst Du dort nicht fahren. Das ist viel zu gefaährlich. Dann ist die Strasse richtig.
Und zuguterletzt sollte man auch die eigene Sicherheit abschätzen können. Es nützt Dir nix, wenn der Radweg fast unbefahrbar ist, du deshalb meinst auf einer viel befahrenen Bundesstrasse zu radeln und überfahren wirst. Dann lieber langsam auf dem Radweg. Es bringt ja keinem was, wenn du bei Petrus am Himmelstor stehst und darauf pochst recht gehabt zu haben. Wink

Du siehst, dass vieles Auslegungssache ist. Da viele Polizisten selbst sehr sportlich sind und dieses Problem mit dem Rennrad kennen, haben wir die Polizei eher auf unserer Seite.

Es ist auch nicht das Recht oder die Polzei, die uns Kummer machen, sondern einige intolerante, besserwisserische Autofahrer, die meinen, einen Rennradfahrer schneiden oder beschimpfen zu müssen. Manchmal zu Recht, jedoch meistens übertrieben und häufig lebensgefährlich.

Darum liebe Rita, benutze Radwege wo immer es geht. Denn für unsere Sicherheit sind die schließlich gebaut worden. Und du bleibst uns noch lange erhalten.
_________________
Viele Grüße aus der Heide und immer "Kette rechts"!

www.deka-heiztechnik.de
www.deka-heizshop.com
www.kamindiele-soltau.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marco Schultz
C-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 43
Wohnort: Buxtehude

BeitragVerfasst am: 15.06.2006, 14:32

Titel:

Antworten mit Zitat

Zu dem Thema gibt es noch ausührliche Informationen unter:
http://www.radsport-aktiv.de/freizeit/freizeitbericht_348.php

Den Link "Was kann man gegen die Benutzungspflicht tun?" UNTER dem Artikel nicht übersehen..

Gruß..
Marco
_________________
http://app.strava.com/athletes/182165
https://www.facebook.com/groups/454196361280636/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Urlaub / Reisen / Veranstaltungen fern des Nordens Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de