Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

MTB-Kauf

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Technik / Händler
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GinTonic
B-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 28.02.2008
Beiträge: 62
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 06.09.2008, 20:26

Titel: MTB-Kauf

Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
ja ich weiß, das Netz wimmelt von irgendwelchen Kaufberatungs-Theads, aber stundenlanges Surfen steigert gerade nur noch die Verwirrung.
Und zwar möchte ich mir ein MTB zulegen für durchaus längere Touren, Waldwege, bissl Steigungen. Ein Besuch bei einem mir empfohlenen Händler hat nicht zu Begeisterungsausbrüchen geführt. Beratung fand praktisch nicht statt, keine Probefahrt, keine Auswahl. Dann kann ich gleich online bestellen, zumal es da einige Hersteller mit sehr gutem Renommee gibt.
Bin an 3 Rädern hängengeblieben, die von der Ausstattung und Preis-Leistungs-Verhältnis in etwa vergleichbar sind, weshalb ich mir die Auflistung mal sparen möchte.

1. Radon ZR Team only 7.0,
normal für 999€, derzeit 899€

2. Transalp24 Stoker Ltd V
999€

3. Poison Zyankali T
999€

Ich habe noch gewisse Zweifel bzgl. der Geometrie. Ich habe lange Beine (Schrittlänge 86,5cm bei Gesamtlänge 178 cm und Armlänge 60cm) und bräuchte daher einen kurzen Rahmen.

Bei Poison gibt es ein Damenmodell Gr. L46, das von der Oberrohrlänge ok wär, aber immer noch eine zu niedrige Sitzrohrlänge. Außerdem glaube ich, dass die Damenversion einen Knick im Oberrohr hat, fänd ich völlig indiskutabel.
Das normale Modell hat noch die sportlichste Geometrie von allen.
Vorteil: Farbe, Vorbaulänge, Einbau von Spacern frei wählbar.
Im Netz habe ich sowohl Positives als auch Negatives über den Laden gehört.

Das Radon ist qualitativ über jeden Zweifel erhaben. Viele Empfehlungen von Kollegen etc. Geometrie: 18" hätte eine Oberrohrlänge noch im grünen Bereich, Sitzrohrlänge wieder deutlich zu kurz. Die zu erwartende Sattelüberhöhung wird aber vermutlich nicht ganz so schlimm, da das Steuerrohr auch relativ lang ist. Könnte evt. gehen, würde ich telefonisch noch mal versuchen zu klären.
Ein customizing durch Vorbau und Spacer scheint hier nicht möglich.
Noch ein Vorteil: ziemlich steifer Rahmen und der derzeit supergünstige Preis.

Das Transalp ist mir ziemlich symphatisch, bislang nur positive Kommentare gefunden. Scheint ne kleine Klitsche zu sein, die viel customizing machen, das Rad wird erst nach Bestellung montiert. Die Standardgeometrie ist in 19" die Bequemste von den Dreien und dürfte gemäß meiner Vermessung recht gut passen. Außerdem: Farbe ist frei wählbar, schlichtes Design ohne fette Logos etc.
Was mich noch zweifeln lässt:
Die Steifigkeit des Rahmens scheint eher schlecht zu sein, obwohl sie auf der Homepage den Rahmen auch noch für die extreme Steifigkeit rühmen:
Tretlager 76 N/mm
Lenkkopf 94 Nm/°
STW 56,7 Nm/°/kg

Zum Vergleich das Radon:
Tretlager 121,3 N/mm
Lenkkopf 104,1 Nm/°
STW 143 Nm/°/kg

Nicht dass ich damit Rennen gewinnen will, aber vorwärts kommen will man ja schon. Aber die Leichteste bin ich nicht, und dann im Wiegetritt mit so einem labberigen Tretlager. Weiß nicht... Was meint ihr, wie sehr merkt man diesen Unterschied?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bagdad-Biker
Gast





BeitragVerfasst am: 07.09.2008, 20:09

Titel:

Antworten mit Zitat

Wenn Du bezüglich der Geometrie unsicher bist, solltest Du nicht im Netz kaufen. Dort kannst Du nicht probefahren und die Enttäuschung ist unter Umständen sehr groß. Und nur weil ein Händler jetzt nicht so dolle war, bedeutet das ja nicht, dass Du nirgendwo fündig wirst.
Dein Auto kaufst Du ja auch nach längerem Suchen, diversen Probefahrten und etlichen Händlerbesuchen.
Nach oben
GinTonic
B-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 28.02.2008
Beiträge: 62
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 11.09.2008, 20:11

Titel:

Antworten mit Zitat

Isch habe gar kein Auto...
Ich hab jetzt das Transalp bestellt. Vermessen (nicht nur Schrittlänge, sondern auch Armlänge, Oberkörper etc.) hilft glaube ich eher als ne kurze Testfahrt. Aussagekräftig wäre glaube ich nur ne längere Fahrt.
Die Geometrie passt (in Theorie) besser zu meinen Maßen (Rahmen recht kurz und hoch) als die von Cube, Stevens und was da sonst noch bei den Händlern rumsteht. Vorbaulänge und Spacer haben die mir nach meinen Maßen empfohlen. Von daher bin ich zuversichtlich, dass das klappen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
clemme
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 137
Wohnort: hamburg-lohbrügge

BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 17:53

Titel:

Antworten mit Zitat

moin
ich kann dir nur raten, kaufe bei canyon. vermesse dich (haste ja schon gemacht) gehe auf der hp von canyon auf den sitzpositionskonfigurator und gebe alle maße nach anleitung ein.
der spuckt dir eine perfekte rahmengröße mit simulation heraus!
ich habe schon mehrere räder dort gekauft und sie haben immer perfekt gepaßt. solltest du dir trotzdem unsicher sein, dann rufe dort an und man wird dich sehr erfahren und fachkundig beraten.
auch gibt es dort in deiner preisklasse ein ungeschlagenes preis-leistungs verhältnis.
gruß
clemens
www.elbkultbikes.de
_________________
mecklenburger seenrunde 2014
paris-roubaix 2010
e3 2010
wallonischer pfeil 2009
ronde van vlaanderen 2008
amstel gold 2007
styrkeproeven(troslo) 2006
vätternrundan 2005/2008
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Technik / Händler Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de