Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

Virtuebike, Revolution für die Stadt?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Technik / Händler
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 1201
Wohnort: Schwarzenbek

BeitragVerfasst am: 02.06.2015, 11:45

Titel: Virtuebike, Revolution für die Stadt?

Antworten mit Zitat

Ich find es gut!

http://www.virtuebike.com/product/virtue-pedalist
_________________
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 02.06.2015, 23:15

Titel: Re: Virtuebike, Revolution für die Stadt?

Antworten mit Zitat

mad.mat schrieb:
Ich find es gut!

Ich auch. Es passt aber nicht zu meiner Lebenssituation.

Die Kombination Fahrrad / E-Motor wird auch schnellere, derartige Gefährte ermöglichen, mit denen man nicht auf dem Radweg, sondern auf der Straße fahren wird. Ich bin gespannt, wann wir das zu sehen bekommen werden.
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
crumble
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 14:50

Titel: Re: Virtuebike, Revolution für die Stadt?

Antworten mit Zitat

mad.mat schrieb:
Ich find es gut!

Ich finde normale Velomobile besser. Mit dem hohen Schwerpunkt wird man ohne Neigetechnik schnell in der Kurve umkippen. Der Elch-Test misslingt auf Radwegen, die nicht viel breiter als Dreiraeder sind, selbst unter 30 Km/h recht schnell, wenn man Schlagloechern oder Unrat ausweichen will.

Durch die riesigen Oeffnungen ist man nicht viel besser als auf dem normalen Rad geschuetzt, hat dafuer aber extrem viel Angriffflaeche, die sich in Norddeutschland an vielen Tagen nicht ohne Motor fahren laesst.

Von den Velomobilen gibt es ein paar wenige Modelle bereits jetzt mit 45er Zulassung. Aber damit handelt man sich jede Menge Nachteile ein, da Radwege ploetzlich Tabu sind und man nicht mehr die freie Wahl bei vielen Teilen wie zum Beispiel den Maenteln hat.

Vom Design her mag ich das Velayo. Leider habe ich keinen (passenden Abstell-) Platz dafuer.

Das Virtuebike wird durch die Aufrechte Sitzpositionen einen extremen Vorteil haben. Kaum jemand wird sagen, dass es zu gefaehrlich ist, weil man es leicht uebersehen kann. obwohl... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Technik / Händler Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de