Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

Rund um Wiesbaden - das organisatorische Blackout (Bericht)

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Lizenz-/Jedermann-/Hobby-Radrennen - Straße/Cross
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andi
Hobby-Schreiber


Anmeldungsdatum: 08.09.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Limburg / Elz / Hessen

BeitragVerfasst am: 18.09.2006, 19:15

Titel: Rund um Wiesbaden - das organisatorische Blackout (Bericht)

Antworten mit Zitat

Erst mal Hallo

an die welche das mitgemacht haben viele Grüße, an manch andere gute Besserung. Das war für dieses Jahr mein 3. Rennen, und ich muss sagen von Russischem Roulett war es nicht weit entfernt. Was da abgegangen ist spottet jeder Beschreibung. Am Start wurde noch mit auf den Weg gegeben, dass man bis 16.00 Uhr im Ziel sein muss. Start war um 13.00 Uhr. Ich war dann auch bei denen, die so ca. nach einer Std. beim Schnitt von ca. 29 Km/h aus der Wertung genommen wurden, weil mit dem Schnitt bis 16.00 Uhr "unmöglich".

Nachdem ich ins Ziel war, ist das aber nicht mehr so schlimm, weil ich glücklicherweise unfallfrei durchgekommen bin. Die einzelnen abenteuerlichen Erlebnisse die uns der Veranstalter dieser Schnitzeljagd hat zukommen lassen waren echt Klasse. Zugeparkte Straßen, Autos die erst von Ordnungskräften angehalten werden, um sie dann den Radlern sofort wieder hinterher zu schicken, keinerlei Hinweise bei Gefahrenstellen, Ordnungskräfte die sich lieber mit den Anwohnern unterhalten als ihren Aufgaben nachzugehen, Autos die einen überholen um dann ein Stück weiter die Straße zu blockieren, ein Ordnungshüter der Radlern die auf einer Gefällstrecke mit ca. 45-50 Km/h unterwegs sind noch schnell einige Autos vor die Räder winkt, ein Traktor der mit einer langen Mistforke aus einer Seitenstraße kommt, und noch einige weitere Kleinigkeiten.

Und dann kommt man ins Ziel gibt den Transponder zurück, was auch nicht so einfach war, fragt wie es aussieht mit Getränken oder was zu Essen, bekommt zur Antwort, war doch nur ne' kurze Strecke und man kann sich draußen ja ein Bier kaufen. Also, alles in allem ein gelungener Samstag mittag. Ich kann nur hoffen, dass man für das nächste Jahr was dazu lernt und dieses dann auch umsetzt, nicht das es dann vielleicht ein Supergau wird.

So nochmals viele Grüße an alle und tschüß.
_________________
Mitglied im Ü40er Team.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Lizenz-/Jedermann-/Hobby-Radrennen - Straße/Cross Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de