Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

BOC / Zweirad Stadler / Fahrradcenter Harburg

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Technik / Händler
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pedalritter Nord
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 126
Wohnort: Wietzendorf

BeitragVerfasst am: 28.04.2006, 13:41

Titel: BOC / Zweirad Stadler / Fahrradcenter Harburg

Antworten mit Zitat

Hallo Mitfahrer,

da sich nun meine Felge endgültig verabschiedet hatte, war ich nun gezwungen, mir eine neue Hinterradfelge einbauen zu lassen. Bisher war BOC für mich immer der Anlaufpunkt für mein Rennrad. Ich hatte mit meinem Rennrad bisher auch keine Probleme. Das Desaster mit meinem Trekkingrad habe ich ja auf meiner [url]Homepage[/url] ausreichend beschrieben.

Ich musste jetzt aber feststellen, dass BOC seine Serviceleistungen MASSIV runtergefahren hat. Und das nicht nur in Hamburg, sondern auch in Bremen, wo ich ein Rad für meine Tochter gesucht habe. Ich werde das Rad meiner Tochter übrigens bei Zweirad-Stadler kaufen.

Ich wollte nun also bei BOC ein neues Komplett-Hinterrad kaufen:
Shimano Ultegra Narbe
Mavixc CXP22 komplett gespeicht und zentriert

Ich brachte mein defektes Rad mit und wollte, dass BOC auch gleich Schlauch, Mantel und Kassette auf das neue Laufrad aufzieht.

Folgende Rechnung:
Laufrad komplett wie oben beschrieben 119.95 €
Mantel und Schlauch umziehen 12,50 €
Kassette umstecken 3,50 €

Da gab es auch kein verhandeln!

Dann bin ich zum Fahrradcenter Harburg. Top und ehrliche Beratung (wegen meinem Gewicht)

Folgende Rechnung:
Laufrad komplett wie oben beschrieben 109.95 €
Mantel und Schlauch umziehen INKLUSIVE
Kassette umstecken INKLUSIVE

Weitere BOC Bilanz:
2 gerissene Felgen
2 BOC Packtaschen Stoff gerissen
1 BOC Lenkertasche Halterung gebrochen
1 Trekkingrad SLR 900 für 1000 € nach 15 Reperaturen!!! und 1500 km komplett zurückgegeben und Kaufpreis wiederbekommen.
4 Original BOC Fahrradcomputer defekt

Ich habe nun in den Jahren folgende Erfahrungen mit Radhändlern und BOC gemacht:

1. Nicht blind kaufen, sondern vergleichen.
2. BOC ist definitiv nicht günstiger, als andere Händler.
3. Wie auch sonst wo, kommt es auf die Fachkenntnis des Verkäufers an. Und billige Arbeitskräfte sind eben nicht unbedingt mit Fachwissen beseelt.

Auch wenn ich nun über mehrere Jahre BOC immer mal wieder verteidigt habe, komme ich jetzt nicht mehr drum herum sagen zu müssen, dass ich dort kein Geld mehr ausgebe. Das beruht auf Erfahrungen in allen drei BOC Läden in Hamburg und zwei BOC Läden in Bremen.

Ich kann aus eigener Erfahrung (und nur die kommt in diesem Bericht zum Tragen!) nun zwei Fahrradgeschäfte aufgrund des Services, der Fachkenntnis, der Preise und der Verhandlungsmöglichkeiten empfehlen:

1. Fahrradcenter Harburg www.fahrradcenter.de
2. Zweirad Stadler in Bremen www.zweirad-stadler.de

P.S. Es wird sehr wahrscheinlich sein, dass es Kunden gibt, die mit BOC sehr zufrieden sind. Ich war es ja auch mal. Diese Zeilen schreibe ich nur, weil ich von der BOC Kette nun über Jahre enttäuscht wurde.
Von den anderen beiden Händlern wurde ich durchweg (von unterschiedlichen Verkäufern) gut beraten und die Preise waren fair und die Ware hält, was sie verspricht!

Vielleicht hilft dieser Bericht dem Einen oder Anderen in seiner Kaufentscheidung

Übrigens: Ich fahre seit 2000 km ein Trekkingrad Koga Myata Randonneur. Da klappert nicht mal was dran! www.koga.com
_________________
Viele Grüße aus der Heide und immer "Kette rechts"!

www.deka-heiztechnik.de
www.deka-heizshop.com
www.kamindiele-soltau.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bagdad-Biker
Gast





BeitragVerfasst am: 29.04.2006, 12:17

Titel:

Antworten mit Zitat

Moin,moin!
Mit Deiner Meinung über B.O.C. stehst Du nicht alleine da. War in dem Store in Lübeck Moisling. Die Verkäufer sind dermaßen inkompetent, dass man schon fast Mitleid haben muss. Über die Qualität der Ware kann ich nichts sagen. Ich kaufe prinzipiell in keinem Laden, wo der Kunde mehr Ahnung von der Materie hat als der Verkäufer.
Empfehlen kann ich GeFu - Zweiräder in Henstedt Ulzburg oder Laufrad in Lübeck.
Beide Läden haben Top Personal und Spitzenprodukte zu, zwar nicht billigen, aber fairen Konditionen im Regal.
Nach oben
kuexta
B-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 89
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 29.04.2006, 22:38

Titel:

Antworten mit Zitat

Moin

Kann mich euren Meinungen nur anschließen. Bin Verfechter der guten alten "wer billig kauft, kauft zweimal"-Philosophie. Ist als Student zwar finanziell nicht immer einfach, aber dafür hält ein Teil auch dreimal so lange.

Ich für meinen Teil, kaufe seit Jahren beim 3Personen-Fachhandel aus meinem Heimatort. Fachkundige, individuelle Beratung und wenn man Treue beweist gibts auch Prozente.

BOC, Bike-Park und Konsorten sollten Gelegenheits-Radfahrer vorbehalten bleiben, bei denen das Rad einfach nur ein Fortbewegungsmittel ist. Solls ja geben *g*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 11.05.2006, 13:47

Titel:

Antworten mit Zitat

Beim Fahrradcenter sind sie wirklich bemüht und m.E. auch kompetent. Allerdings hat sich das wohl herumgesprochen und die Werkstatt ist total überlastet - es werden frühestens Mitte Mai wieder Reparaturaufträge angenommen.
Die Ersatzteilversorgung für Campa ist dort auch eher mäßig, es war dem fahrradcenter leider noicht gelungen, mir binnen einer Woche einen Laufradsatz mit Campa-Naben zu beschaffen. Ich hab dann woanders gekauft und freiwillig mehr bezahlt als nötig - aber bei dem wetter...
Nach oben
Pedalritter Nord
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 126
Wohnort: Wietzendorf

BeitragVerfasst am: 11.05.2006, 14:23

Titel:

Antworten mit Zitat

Ich möchte nur mal am Rande anmerken, dass der ehemalige Bikepark in Buchholz auch zum Fahrradcenter Harburg gehört.
_________________
Viele Grüße aus der Heide und immer "Kette rechts"!

www.deka-heiztechnik.de
www.deka-heizshop.com
www.kamindiele-soltau.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
traumfahrrad.de
Hobby-Schreiber


Anmeldungsdatum: 04.05.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 22.05.2006, 00:22

Titel:

Antworten mit Zitat

Den BOC Laden in Lübeck kann man auch vergessen, wie schon geschrieben, schlechte Beratung und teils teure Preise. Mein Favorit ist IHR FAHRRADPROFI aus Ahrensbök, er hat Ahnung von dem was er verkauft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bagdad-Biker
Gast





BeitragVerfasst am: 22.05.2006, 21:14

Titel:

Antworten mit Zitat

Na, Du musst ja Geld haben! Kaufst Du Taschentücher auch in der Apotheke?
Über den Fahrradprofi kann man geteilter Meinung sein.
Reparaturen sind klar seine Stärke. Er analysiert Dir jedes kleinste Klappern Allerdings vergisst er ganz gerne mal´nen Auftrag, sodaß es zu ungeahnten Wartezeiten kommen kann

Was er im Laden stehen hat, ist eher mittelmäßig als gut und extrem zu teuer. Zudem ist der Laden sehr klein, somit die Angebotsvielfalt begrenzt.
Nach oben
traumfahrrad.de
Hobby-Schreiber


Anmeldungsdatum: 04.05.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 22.05.2006, 23:04

Titel:

Antworten mit Zitat

Bei Sachen wo ich mich auskenne kann ich auch beim Discounter kaufen, allerdings wenn es um hochwertige Anschaffungen geht, vertraue ich ihm völlig, hat mich zu 99% immer gut beraten. Klar wenn man auf Reifen 8 Wochen warten muss, ist das natürlich schon eine Sache die einen ärgert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bergschnecke
Hobby-Schreiber


Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 12
Wohnort: Hamburg-Neu Allermöhe Ost

BeitragVerfasst am: 22.05.2006, 23:56

Titel: Leider wahr!!

Antworten mit Zitat

Kann mich eurer Kritik nur anschließen.

War in den BOC Filialen in Harburg und Wandbek und bis auf einen fachkundigen Verkäufer bin ich nur auf wenig engagiertes Personal gestoßen.

Beispiel heute:
Ich suche im Onlineshop 3 Artikel raus, fahre nach Wandsbek, um zu schauen, ob sie im Laden verfügbar sind.

"Nein, das ist Winterware, hab ich nicht mehr", war die knappe Auskunft.
Wenn ich allerdings etwas verkaufen möchte, könnte ich dem Kunden aber doch auch anbieten, im Lager zu schauen, denn so lange sind die klaten Tage noch nicht vorbei oder ich biete ihm an, die Ware zur Ansicht in den nächsten 48 Stunden aus dem Hauptlager zu ordern.

Fazit: anprobierte Kleidung hatte schlechte Passform, also doch wieder hier in Bergedorf zum Händler gefahren und reduzierte Markensachen gekauft (die erstandene Wind weste von Gore hat sich gleich heute bewährt)

Aber bei BOC geht wohl fast alles über Masse!

Mein Rennrad hab ich beim Outdoorcenter in Harburg gekauft und ich bin trotz des etwas höheren Preises sehr zufrieden mit meinem Trenga-Rad.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Clemens
Hobby-Schreiber


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 19.06.2006, 19:10

Titel:

Antworten mit Zitat

Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Wenn man es tatsaechlich geschafft hat, eines von den vielen herumwuselnden gruenen Maennchen zu erhaschen, merkt man sofort, dass man viel Zeit verschwendet hat.

BOC ist bei mir gleich um die Ecke. Alle Paar Monate gehe ich hin, direkt zur Werkstatt, sage "Ich haette gerne eine HG93 Kette" - "Bitte" - "Danke", und zahle dann 15 Euro an der Kasse. Shimano Kassetten sind auch meist recht guenstig, aber fuer was Anderes ist BOC wirklich nicht gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bagdad-Biker
Gast





BeitragVerfasst am: 10.01.2007, 16:51

Titel: Das war heut nicht mein Tag

Antworten mit Zitat

Habe heute mal meinen Kettennieter benötigt. Hab das Teil mal vor längerer Zeit bei B.O.C. gekauft und heute das erste mal im Einsatz gehabt. Beim trennen der Kette ist mir das Ding glatt in den Händen zerbrochen.

Dann bin ich schnell nochmal zum Fahrradhändler um die Ecke (Bargteheide Rathausstraße). Ich brauchte einen neuen Schnellspanner für das Hinterrad. Meiner hat sich bei der CTF in Kattendorf irgendwie verbogen.
Habe wohl gute zwanzg Minuten im Laden gestanden, ohne das der Inhaber mich überhaupt beachtet hätte. Er war damit beschäftigt einem Rennrad-Newbie zu erklären, dass er für 500 Euro keinen Carbonflitzer bekommen könne. Wobei der sowas Exklusives eh nicht im Angebot hat.
Ein weiterer Kunde, der den Laden etwa zeitgleich mit mir betreten hatte, entschied völlig genervt, dass er sein Ersatzteil woanders kaufen möchte.
Hätte ich das mal besser auch getan!!!
Auf meine Frage nach dem Schnellspanner, hatte ich eigentlich die Gegenfrage erwartet, ob ich was bestimmtes brauch. Z.B. irgendein Ultraleichtteil.
Stattdessen legte er mir einen Standartschnellspanner von Shimano auf den Tisch, den er aus der Werkstatt holte. Zeugt nicht wirklich von Kompetenz, wenn ihr mich fragt.
Der tut es aber auch hab ich mir gedacht, Gewicht ist für mich ohnehin eher zweitrangig. Da ich es auch etwas eilig hatte, steckte ich den Schnellspanner ein, zahlte meine 3,75 und ging.
Zu Hause angekommen trifft mich fast der Schlag. Das Teil ist völlig verdreckt und weist enorme, richtig tiefe Kratzer und Abschürfungen auf. Na toll, da hat der Typ mir tatsächlich ein Gebrauchtteil aus irgendeinem Schlachtrad verkauft. Ist ja kaum zu glauben.
Beim Einbau stell ich dann auch noch fest, dass das Gewinde völlig im Eimer ist. Nix Einbau, nix Bike komplett und noch ne Runde gedreht.

Nur gut, dass ich meine Wartungen usw. alle in Eigenregie erledige. Nicht auszudenken, dieser Schlawiener hätte mein Bike zur Inspektion gehabt.
Nach oben
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 12.09.2007, 21:32

Titel: Lieber gleich zum Fachhändler

Antworten mit Zitat

Weil ich Urlaub habe, komme ich zur Zeit nicht täglich bei meinem Händler vorbei. Ich brauchte eine Sattelstange für mein Tourenrad, weil meine gefederte sich nicht weit genug rein schieben lässt, wenn mein Mädel das Rad nutzen will. Weil es nur drei verschiedene Durchmesser für die Sattelstützenklemmen gibt, dachte ich, das ist doch ganz einfach: Nimm die mittlere Größe. Weil mein Händler keine Stützen im Regal hat, bin ich zm nächsten B.O.C. gefahren.

Es war enttäuschend, nur eine ungefederte Sattelstütze mit integrierter Sattelklemme hatte B.O.C. im Regal hängen, in Silber - ich wollte Schwarz - aber immerhin in der vermeintlich richtigen Größe, in Stufen in der Neigung verstellbar und billig. Die Dame an der Kasse hatte keine Ahnung, sicherte mir aber zu, dass ein Umtauschen kein Problem wäre, so griff ich zu. Ein Fehler, wenn auch kein schwerer.

Die Stütze hat zwei mm zu wenig Durchmesser. Die bekomme ich nicht fest. Dann hab ich bei der Luftpumpe Hamburg, meinem Händler angerufen. "Schau mal, ob auf der Manschette der Federsattelstütze der Durchmesser steht, sonst komm einfach vorbei. Wir werden was finden." lautete die Auskunft. Auf der Manschette stand nix, ich also hin zur Luftpumpe.

Ich staunte nicht schlecht, wie Felix eine große Schublade voller Sattelstützen unterschiedlichen Typs aufzog. Es gibt viele verschiedene Maße. Er mass den Sattelrohrdurchmesser und hatte ratzfatz das richtige Teil in der Hand, von Ritchey, stufenlos verstellbar und in schwarz. Felix längte mir das Teil gleich ab und weil er mit dessen Gangbarkeit im Sattelrohr nicht zufrieden war, fräste er das Rohr in der Mitte so lange aus, bis alles perfekt sass.

Die Stütze war erheblich teurer, aber ihr Geld wert. Der Sofort-Service hat mir eine Menge Ärger erspart und nur n Appel un Ei gekostet.

Die andere Stütze bringe ich zurück und das nächste Mal fahre ich gleich zu meinem Händler...
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Technik / Händler Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de