Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

4. St. Pauli X-Mas-Run, Millerntor-Stadion (Bericht+Bilder)

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Triathlon / Duathlon / Laufen / Rollern / Inlinern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
clemme
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 137
Wohnort: hamburg-lohbrügge

BeitragVerfasst am: 07.12.2014, 16:42

Titel: 4. St. Pauli X-Mas-Run, Millerntor-Stadion (Bericht+Bilder)

Antworten mit Zitat

Hat spaß gemacht...auch ganz ohne lauftraining ....
_________________
mecklenburger seenrunde 2014
paris-roubaix 2010
e3 2010
wallonischer pfeil 2009
ronde van vlaanderen 2008
amstel gold 2007
styrkeproeven(troslo) 2006
vätternrundan 2005/2008
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 08.12.2014, 00:44

Titel:

Antworten mit Zitat



Auch die vierte Auflage des St. Pauli X-Mas-Run begeisterte wieder mit tollen Kostümen und guter Stimmung. Es ist zwar noch nicht Weihnachten, aber 1.400 Teilnehmer feierten schon mal sich und das vorweihnachtliche Leben.



Wie bei jedem Lauf gab es auch hier Gewinner, aus meiner Sicht bei den Damen die Schöneren.



Wichtiger aber war, welche Kostümierungen von der Jury auf die ersten Plätze gewählt wurden. Weil es so viele tolle Kostüme gab, wurde die ersten Vier geehrt. Wie im Vorjahr gewann Petra Jäger von der USG Uetersen mit ihrem Begleiter. Im Vorjahr hatte sie den Rentierschlitten formiert, in diesem Jahr kamen sie als Lego-Fußballer mit den Rückennummern 7 Daube und 14 Budimir vom FC St. Pauli.



In dem Ganzkörperkostüm waren sie arg lauf-, ja sogar gehbehindert. Petra aber meinte, ohne die vielen Fotostopps wären sie schnellste geworden.



Es gab auch einen „schwere Verletzung“. Eine gebrochene Hand wurde von den Sanitätern fachmännisch verbunden.



Wer mich in der Ergebnisliste sucht, wird dies vergeblich tun. Das Starterfeld von Anfang bis fast zum Ende fotografierend, wollte ich nicht erst zurück zur Startlinie laufen, nur um meine mir unwichtige Zeit nehmen zu lassen. Den Startschuss gab der frisch gewählte FC St. Pauli Präsident Oke Göttlich.



Meine Lauzeit hätte eh keine Aussagekraft, weil ich auch unterwegs Leute ablichtete.



Gut gelaunt waren wie immer auch die Helfer der Triathlonsparte des FC St. Pauli.



Erstmalig durften die Läuferinnen und Läufer den Spielertunnel zum Durchlaufen des Millerntorstadions nutzen Den Stau davor nahmen alle gelassen hin.



Läufer des Tages war für mich Hubertus aus Kaltenkirchen. Mit seinen 85 Jahren walkte er mit seinen Stöcken strammen Schrittes dem Ziel entgegen, sprach dabei mit fester Stimme mit mir. Der Mann hat erst mit 77 Jahren mit dem Sport angefangen, hatte vorher keine Zeit, weil er die Enkel einhüten musste. Übergewichtig, mit zu hohen Blutdruck und Zuckerwerten fragte er seinen Arzt, was er dagegen tun solle. „Machen Sie einen Walking-Kurs. Walken Sie drei Mal die Woche eine Stunde.“ Der X-Mas-Run war für ihn die 35. Veranstaltung in diesem Jahr. So wie Hubertus möchte ich auch mit 85 drauf sein.



Schönste Kostümierung war für mich – sorry Petra & Co. – die Nutte (nach eigenen Angaben Körbchengröße 95C) und ihr Lude. Endlich mal haben Leute beim St. Pauli X-Mas-Run nicht nur mit weihnachtlichen, auch mit St. Pauli-Klischees gespielt.



In Bestlaune präsentierte sich Sprecher und BMS-Chef Karsten Schölermann, der offensichtlich von seiner Veranstaltung mindestens so angetan war wie ich.



Das Rekordteilnehmerfeld bedeutete zugleich einen Spendenrekord, weil beim keineswegs teuren X-Mas-Run an Spendenanteil im Startpreis inbegriffen war. Weil die Summe so hoch war, wurde die 7.000 Euro unter den St. Pauli Fanräumen und dem Kulturschiff MS Stubnitz aufgeteilt. Das Kulturschiff lobte Karsten als Deutschlands besten Musikklub (wird z. Z. in einem Dock in Hamburg gewartet). Aus Karstens Mund klingt das besonders, wo doch das „Knust“ von ihm betrieben wird.



Hier kommen von Marv Elous vom FC und mir unsere

>>> 480 Bilder vom St. Pauli X-Mas-Run <<<.

Noch mehr Bilder (über 1.400) und die Sicht von Hamburgs Laufseiten-Pabst Heiko Dobrick findest Du hier:

http://www.laufen-in-hamburg.de/237546?sessionid=

Siehe auch:

http://www.stpauli-x-mass-run.de/
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Indorain
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 08.12.2014, 10:10

Titel:

Antworten mit Zitat

Helmut schrieb:

Ist denn schon Karneval??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fantastixx
Hobby-Schreiber


Anmeldungsdatum: 27.06.2013
Beiträge: 18
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 08.12.2014, 22:22

Titel:

Antworten mit Zitat

Spaßige und unkomplizierte Veranstaltung Große Zustimmung nächstes Jahr gerne wieder! Wink

Aber der Muskelkater ist echt fies...
_________________
Wo kämen wir denn hin,
wenn jeder sagen würde "wo kämen wir hin?"
und niemand ginge, um zu schauen,
wohin man käme, wenn man ginge?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 08.12.2014, 22:48

Titel:

Antworten mit Zitat



Hier kommen von Marv Elous vom FC

>>> weitere über 300 Bilder vom St. Pauli X-Mas-Run <<<.


_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Triathlon / Duathlon / Laufen / Rollern / Inlinern Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de