Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

Radfahren wo ich will?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Alltagsradfahren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Knud
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 09.06.2013
Beiträge: 286
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17.12.2014, 23:46

Titel: Radfahren wo ich will?

Antworten mit Zitat

Radfahren im Straßenraum ist recht eng und streng geregelt: Fahrbahn ja, mit blauem Radwegschild nur auf dem Radweg, Bürgersteig nein, wenn man über 10 Jahre alt ist, es sei denn er ist ausdrücklich freigegeben.

Aber wie ist es jenseits der Straße auf den vielen Wegen? Darf man mit dem Rad durch den Wald, das Niendorfer Gehege oder diverse Parks? Oder ist man nur geduldet? Aus meiner Kieler Zeit erinnere ich, daß die Polizei regelmäßig im Schrevenpark jagt auf Radfahrende machte.

Bei Cross-Rennen ist vermutlich eine Genehmigung des Eigentümers nötig. Als Spaziergänger brauche ich keine. Und mit dem Fahrrad?

Knud
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
radfreunde
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 386
Wohnort: Rissen

BeitragVerfasst am: 18.12.2014, 00:12

Titel:

Antworten mit Zitat

Da hilft die Lektüre in Schleswig-Holstein:
- Waldgesetz ( 2-Spur-/2m-Regel)
- Naturschutzgesetz (Privatwege dürfen auch zum Radfahren und Fahren mit dem Krankenfahrstuhl genutzt werden.)

In Hamburg:
- Waldgesetz ( 2-Spur-/2m-Regel)
- Gesetz über Grün- und Erholungsanlagen insb. Verordnung zum Schutz der öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen (...außerhalb von Wegen und auf Spielplätzen sowie auf solchen Wegen Rad zu fahren, die von der zuständigen Behörde durch Verbotsschilder gemäß der Anlage zu dieser Verordnung gekennzeichnet sind,.. d.h. man darf überall fahren, wo nicht ausdrücklich verboten)
- Naturschutzgesetz (Privatwege dürfen auch zum Radfahren und Fahren mit dem Krankenfahrstuhl genutzt werden.)

Wo Wald oder Grün- und Erholungsanlage oder Naturschutzgebiet ist, findet sich im Amtlichen Anzeiger. Lange Listen...

Park- und Erholungsflächen sind kommunale Angelegenheit, daher ist Hamburg etwas leichter, da Einheitsstaat.

Viel Spaß und immer recht freundlich zu den Mitbenutzern.

Gruß

wilf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Knud
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 09.06.2013
Beiträge: 286
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.12.2014, 22:21

Titel:

Antworten mit Zitat

Spannende Lektüre, in Teilen. Vielen Dank für den Tipp.
Am Ende aber geht mehr als ich dachte. Die 2-Spur/2m-Regel habe ich in SH und HH nicht gefunden. Nur gut so.

Gruß
Knud
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
radfreunde
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 386
Wohnort: Rissen

BeitragVerfasst am: 30.12.2014, 10:48

Titel:

Antworten mit Zitat

Knud schrieb:
Die 2-Spur/2m-Regel habe ich in SH und HH nicht gefunden. Nur gut so.

Hallo Knud,

das ist im Waldgesetz (sowohl SH als auch HH) geschickt verpackt:

§ 3 Begriffsbestimmungen
....
(2) Waldwege im Sinne dieses Gesetzes sind nicht dem öffentlichen Verkehr gewidmete dauerhaft angelegte oder naturfeste forstliche Wirtschaftswege, die von zweispurigen Fahrzeugen ganzjährig befahren werden können (Fahrwege), sowie besonders gekennzeichnete Wanderwege, Radwege und Reitwege.
....

§ 17 Betreten des Waldes
... Auch bei Tage auf Waldwege beschränkt ist das Radfahren ...


Es sei denn, Du definierst zweispurige Fahrzeuge als Fahrradanhänger, dann geht es auch auf Singletrails.

Aber wo kein Kläger, da kein Vergehen...

Gruß

wilf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Knud
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 09.06.2013
Beiträge: 286
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01.01.2015, 12:48

Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Wilf,

danke für die Nachhilfe. Eigentlich hätte ich den Passus besser lesen und verstehen müssen. Es ist ja nicht das erste oder einzige Gesetz, das wichtige Festlegungen in den Begriffsbestimmungen unterbringt.

Jetzt muß nur noch das passende Rad zusammen gebaut werden..

Knud
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Alltagsradfahren Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de